bga Logo
Leipzig
0 km

Dating-Tipps - Ratgeber Übersicht

Partnerschaftsphasen nach Kovacs - Wie sich eine Beziehung entwickelt

Beziehungen unterliegen stetigen Veränderungen: Hat man zu Beginn noch eine rosarote Brille auf und sieht nur die guten Eigenschaften des Partners, kann sich dies im Laufe der Zeit ändern. Nach der amerikanischen Ehe- und Paartherapeutin Liberty Kovacs gibt es sechs Phasen, die eine Partnerschaft durchläuft.

Nicht alle Paare gelangen bis zur sechsten Phase – manche Beziehungen bleiben auf Dauer in einer der vorherigen Phasen stehen. Außerdem dauert es unterschiedlich lange, bis Paare die einzelnen Entwicklungsstufen erreichen. Wir stellen Ihnen Kovacs Theorie der Partnerschaftsphasen vor.

1. Schwärmerei - Sturm und Drang der Beziehung

Verliebtheit Der schöne Anfang - in dieser Phase ist man besonders verliebt.

In der ersten Phase der Verliebtheit erscheint der Partner perfekt, man möchte jede freie Minute mit ihm verbringen und ihm jeden Wunsch erfüllen. Die Hormone spielen verrückt und man nimmt Schwächen des Partners nicht wahr. Er erscheint der ideale Partner zu sein, schließlich hat man ja so viele Gemeinsamkeiten.

In dieser Phase wachsen Paare richtig zusammen. Das kann später für Stabilität in der Partnerschaft sorgen - vorausgesetzt sie hält so lange. Die Verliebtsheitsphase dauert nämlich meist nicht länger als 18 Monate und dann sind viele Partnerschaften auch schon vorbei.

2. Erwartungen und Ernüchterung

Die erste Euphorie schwächt ab und Fehler des Partners werden wahrgenommen. Man wird sich der Unterschiede bewusst und es tritt ein Gefühl der Ernüchterung ein. Die Partner kümmern sich wieder mehr um ihr Alltagsleben und gehen wieder eigenen Interessen nach.

In dieser Phase trennen sich bereits viele Paare. Die Partner scheuen sich auch nicht, bereits Kritik am Partner zu üben.

Konflikte in der Beziehung Nicht alle Erwartungen erfüllen sich und es kann zur Ernüchterung kommen.

3. Machtkampf und Abgrenzung

Nachdem sich herausgestellt hat, dass der Partner nicht fehlerlos ist und Ecken und Kanten hat, treten Wut und Misstrauen auf und es kommt zu Schuldzuweisungen. Die kleinen Eigenheiten des Partners, die einen zuerst nicht gestört haben, können einen nun zur Raserei bringen. Einer oder beide Partner versuchen deshalb, den anderen zu erziehen und ihn zu verformen. Das geht aber nicht ohne Konflikt, denn keiner will klein beigeben.

Wo der Partner vorher noch perfekt war, erscheint die Beziehung jetzt als Fehler.

4. "Verflixtes 7. Jahr" der Konflikte

In dieser Phase, die nicht tatsächlich im 7. Jahr der Partnerschaft stattfinden muss, fühlen sich einer oder beide Partner in der Beziehung eingeengt. Die Partner müssen sich die Frage stellen, ob sie ihre Konflikte gemeinsam lösen und an der Beziehung arbeiten wollen. Es wird entschieden, ob man dauerhaft mit dem Partner zusammenbleiben möchte und sich mit seinen Fehlern arrangieren kann oder ob man in Zukunft lieber getrennte Wege geht.

Beziehung Wer Konflikte gemeinsam lösen kann, hat eine Chance auf eine lange Beziehung.

5. Erkenntnis und Versöhnung

Hat das Paar sich entschieden, auch weiterhin gemeinsam durch das Leben zu gehen, so kommen sie sich wieder näher und Zweifel verflüchtigen sich. Die Partner versöhnen sich, arrangieren sich mit den Eigenheiten des anderen, gehen Kompromisse ein und erkennen, dass der andere eine Bereicherung für ihr Leben ist, auch wenn er nicht allen Erwartungen gerecht werden kann.

6. Gegenseitige Akzeptanz

Die Krisen der Beziehung sind überstanden und das Paar hat verstanden, dass auch Tiefen zu einer Partnerschaft gehören. In der Beziehung halten sich Gemeinsamkeiten und Freiräume die Waage und trotz selbstständiger Aktivitäten fühlt sich das Paar nahe. Die Partner genießen ihr Zusammensein und fühlen sich fest verbunden.

Beziehungen sind äußerst kompliziert und fragil. Genießen Sie jede glückliche Minute mit Ihrem Partner! Wichtig zu wissen: Sie sind nicht Opfer von festgelegten Phasen, sondern können diese antizipieren und aktiv gestalten. Wenn Amors Pfeil Sie noch nicht getroffen hat, lernen Sie noch heute jemanden über unsere markt.de-Singlebörse kennen! Wir wünschen Ihnen viele glückliche Stunden!


Partner suchen

 

  Twittern

 

Verwandte Themen und Partnerschaftsratgeber

 

Aktuelle Kontakt-Kleinanzeigen

Papa sucht seine Mrs. Right ;-) in 53111
Papa sucht seine Mrs. Right ;-)

Alleinerziehender Papa sucht seine Mrs Right, wenn du vielleicht auch alleinerziehend bist, ( aber kein Muss )

das Herz am rechten Fleck hast, bodenständig und humorvoll und natürlich treu und...

53111 Bonn

22.10.2021

Südländerin jung hübsch sucht festen Partner in 53113
Südländerin jung hübsch sucht festen Partner

Suche gnau dich vielleicht  wenn du ehrliche nette Mensch  bist und was ernstes  suchst  meld dich aussehen  2 te stelle

53113 Bonn

21.10.2021

Mann sucht Freundschaft zu einem Mann in 53474
Mann sucht Freundschaft zu einem Mann

Ich bin ein schwuler Mann, 67, und suche Freundschaft zu einem Mann, zwecks Freizeitgestaltung. Kleine Ausflüge, Essen gehen, vor allem zusammensitzen und quatschen ... Schön wäre, wenn du auch schwul...

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

21.10.2021

Alleine sein ist doof! in 53545
Alleine sein ist doof!

Ich (männlich, 51) finde das alleine sein ziemlich doof und auch alleine etwas zu unternehmen finde ich nicht so toll.

Deshalb würde ich gerne eine Frau kennenlernen, mit der man einfach mal was...

53545 Linz (Rhein)

21.10.2021

Freundschaft in 53173
Freundschaft

Freundschaft!
Du hast die Wahl, auf der Couch zu sitzen oder mit netter weiblichen Person, gehört ebenfalls zu dieser Altersgruppe, Unternehmung auch bei Wind und Wetter zu unternehmen. Ich suche...

53173 Bonn

20.10.2021

Saunabegleitung in 53913
Saunabegleitung

Hallo, ich bin ein netter, freundlicher Mann, der gerne in die Sauna geht.
Aber alleine saunieren ist doch irgendwie nicht so schön.
Aus diesem Grund suche ich eine nette sie, die auch gerne in die...

53913 Swisttal

19.10.2021

Weitere Kontakt-Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © cherylholt / Pixabay.com
Bild 2: © contrastwerkstatt / Fotolia.com
Bild 3: © Andrey Popov / Fotolia.com
Bild 4: © takazart / Pixabay.com