bga Logo
Geroldshausen
0 km
/2

Café Sehnsucht - Musik der goldenen 1920er Jahre

12.10.2021
97256 Geroldshausen

geliebt – gelacht – gelitten....

Eine Hommage an jüdische Künstler – gegen das Vergessen

Silvia Kirchhof mit ihrer unvergleichlichen Altstimme und nostalgischen Timbre im Duo mit Achim Hofmann am Piano, eine Hommage an vergessene jüdische Künstler. Diese waren in den goldenen 1920er Jahren federführend daran beteiligt, Theater, Kabarett und Musik zu großem Ansehen zu führen.

Während Musik und Texte das Kriegsende und die Jahre danach überdauerten, scheinen die Spuren ihrer Schöpfer jedoch langsam zu verwehen. Es werden verschiedene Werke in Erinnerung gebracht und ein Umriss der damaligen Lebensumstände aufgezeigt. Einige der damaligen Hits sind vielen noch heute ein Begriff, wie etwa: „Was machst du mit dem Knie lieber Hans“, „Macky Messer“, „Ein Lied geht um die Welt“, „Bei mir biste schön“ (Hörprobe unter www.frankentipps.de) .

Nachdenkliches, Besinnliches, aber auch Humoristisches ist zu erwarten.

Mit diesem Konzert gibt die Kirchengemeinde das Startsignal für eine Veranstaltungsreihe der politischen Gemeinde Geroldshausen zur Mahn- und Gedenkkultur gegen das Vergessen der erschütternden Geschehnisse in der Zeit der Nazi-Herrschaft (z. B. Beitrag zur Aktion „Denkort Aumühle“).

Katholische Kirche St. Thomas Morus, Im Grund 1, 97256 Geroldshausen

Sa, 13.11.2021 um 19:00 Uhr - Einlass 18:00 Uhr

VVK 18 € - AK 20 € - erm. 16 €

Karten bei Roland Glaser: 0176/522 15 123 oder Thomas-Morus-Event@t-online.de

Weitere Angaben

  • QuelleSilvia Kirchhof
  • Beginn - Datum Uhrzeit13.11.2021 19:00

Schlagwörter

Ähnliche Anzeigen

Kategorien mit ähnlichen Begriffen

Thomas Morus
Mitglied seit: 19.10.2015
Zuletzt online: 12.10.2021 07:49:28

Info zur Anzeige